September 2017
 

 
Neue TESCAN S8000G FIB-REM-Serie

die neue TESCAN S8000G Serie 
TESCAN stellt mit dem S8000G das erste Mitglied einer neuen Mikroskopfamilie von. Das S8000G besitzt alle Fähigkeiten, um heutigen Ansprüchen in Forschung und Industrie in vollem Umfang gerecht zu werden.
Die neue, feldfreie, ultrahochauflösende BrightBeam™ Elektronensäule, verfügt über ausgezeichnete Abbildungsqualität mit hervorragendem Kontrast. Die neuartige Orage™ FIB-Säule erreicht Höchstauflösung über den gesamten Bereich der Stahlenergie.
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
Februar 2017
 

 
zum Micro to Nano OnlineshopMicro to Nano Onlineshop

 
In Kooperation mit der Firma Micro to Nano in Haarlem (Niederlande) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Produkte aus deren Onlineshop auszuwählen, diese jedoch über uns zu bestellen und abzurechnen
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
Oktober 2016
 

 
K&S advanced systems

 
Die Firma EO hat im deutschsprachigen Raum die Vertretung für die innovativen, benutzerfreundlichen Schwingungsisolationssysteme der Firma K&S advanced systems übernommen.

Die K&S Produktpalette umfasst mehrere Serien aktiver und passiver Schwingungsdämpfungssysteme, als TableTop Stand-Alone-System oder als modulares System mit einer Tragkraft bis zu 4000 kg.
Einsatzgebiete sind zum Beispiel die Stabilisierung von Messinstrumenten, Lichtmikroskopen, Elektronenmikroskopen und Fertigungsstraßen, aber auch die Isolation und Entkoppelung von Kompressoren, Pumpen und anderen Störquellen.
 
Nähere Informationen finden Sie www.schwingungsdaempfung.com.
 

 
August 2016
 

 
die neuen TESCAN UHR ModelleUpgrade bei den TESCAN UHR Modellen

 
Die Firma TESCAN stattet ihre Ultra-High Resolution Modelle MAIA (REM), GAIA (FIB-REM) und XEIA (Plasma FIB-REM) ab sofort mit vielen neuen Komponenten und Features aus.
Dazu gehört beispielsweise die neue, wegweisende Triglav™ Elektronensäule mit TriLens™ Dreilinsenoptik. Die Triglav™ Elektronensäule liefert einen hohen Strahlstrom bis zu 400 nA und erzeugt eine Höchstauflösung von 0,7 nm @ 15 keV sowie 1 nm @ 1 kV (im BDM Modus).
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
Mai 2016
 

 
EO ist SCC* und DIN ISO 9001 zertifiziert

 
Seit dem Mai 2016 ist die EO Elektronen-Optik-Service GmbH
durch den TÜV Rheinland SCC* und ISO 9001 zertifiziert.
 

 
Zertifikate und nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
April 2016
 

 
EO Intensivtrainings 2016

 
Im Oktober und November 2016 werden mehrtägige Schulungen zu den Themen REM-Anwendung und EDX stattfinden.
Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial zu oder merken Sie unverbindlich als Teilnehmer vor.
Die Teilnehmerzahl am Workshop ist begrenzt.
 
Nähere Informationen zu den beiden Workshops finden Sie hier.
 

 
April 2016
 

 
PIE Scientific

 
Die Firma EO hat die europaweite Generalvertretung für die innovativen Plasmasysteme des US-Herstellers PIE Scientific übernommen.
 
Bisher am Markt befindliche Plasmasysteme zur Reinigung, reaktiven Ätzung und Aktivierung von Oberflächen basieren auf jahrzehntealten Technologien zur Plasmaerzeugung. Das von PIE Scientific entwickelte und patentierte SmartClean™ Verfahren hingegen setzt auf modernste High-End-Technologie. Die kompakten und leistungsstarken Plasmacleaner bieten optimale Lösungen für Forschung und Industrie.
 
Nähere Informationen folgen.
 

 
März 2016
 

 
Nanomechanics iMicro

 
Der neue Nanomechanics Inc. iMicro Nanoindenter basiert auf den bewährten Komponenten der InSEM™ und iNano™ Nanoindenter. Wie der iNano™ ist auch der iMicro Nanoindenter einfach zu handhaben und zeichnet sich durch seine Verlässlichkeit und Präzision aus. Mit dem neuen iMicro System bieten wir eine Lösung zwischen instrumentierter Eindring- und Mikrohärteprüfung an. Materialien können jetzt mit einer Maximalkraft von 1 N geprüft werden, inklusive aller Vorteile der Nanoindentierung.
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
November 2015
 

 
Neues Spicer SC26 Magnetfeldkompensationsgerät

 
Mit dem neuen SC26 Magnetfeldkompensationsgerät bringt die Firma Spicer Consulting ein weiteres Modell mit Touch Screen und "intelligentem" User-Interface auf den Markt. Das Spicer SC26 ersetzt die bewährte SC20FAST Kontrolleinheit.
Das SC26 kompensiert hochfrequente Störfelder bis zu 10 kHz, wie sie zum Beispiel an Fertigungsstraßen in der Chipherstellung beim automatisierten Transport von 300 mm Wafern entstehen.
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
August 2015
 

 
TESCAN XEIA UHR Xenon Plasma PFIB-REM

 
TESSAN XEIA UHR PFIB-REMVom 07. bis 10. September 2015 stellt die Firma TESCAN, einer der weltweit führenden Hersteller von Rasterelektronenmikroskopen und Focused Ion Beam (FIB) Systemen, auf der MC in Göttingen das neue TESCAN XEIA Ultra-High Resolution Xenon Plasma PFIB-REM einer breiten Öffentlichkeit vor. Besuchen Sie uns in Göttingen (EO Stand 44) oder nehmen Sie mit uns Kontakt für nähere Informationen auf.
 
Nähere Informationen zu Messen finden Sie hier.
Nähere Informationen zum neuen TESCAN XEIA PFIB-REM finden Sie auf dieser Website (unter FIB-REM) oder auf www.tescan.de.
 

 
Mai 2015
 

 
TESCAN Q-PHASE MHM

 
TESCAN Q-PHASEMit dem Q-PHASE, einem Multimodal Holographic Microscope (MHM), begibt sich die Firma TESCAN erstmals auf das Feld hochtechnisierter Lichtmikroskopie – und erweitert die Mikroskopfamilie um einen neuartigen Vertreter.
Das TESCAN Q-PHASE ist ein einzigartiges Instrument zur quantitativen Phasenanalyse / für "Quantitative Phase Imaging" (QPI). Es basiert auf der patentierten Technologie kohärenzkontrollierter, holographischer Mikroskope. Diese Technologie nutzt inkohärente Lichtquellen (Halogenlampe, LED) zur QPI-Erzeugung in höchster, kompromissloser Qualität.
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
April 2015
 

 
Neues Spicer SC24 Magnetfeldkompensationsgerät

 
Mit dem neuen SC24 Magnetfeldkompensationsgerät bringt die Firma Spicer Consulting eine neue Generation, mit Touch Screen und "intelligentem" User-Interface, auf den Markt. Das Spicer SC24 ersetzt die bewährte SC20 Kontrolleinheit.
Das SC24 kompensiert sowohl Gleich- als auch Wechselstromfelder und ist in der Lage, Magnetfelder bis zu 400 fach zu verbessern.
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
Februar 2015
 

 
InSEM HT-Module bis 800°C800°C HT-Module von Nanomechanics, Inc.

 
Die Firma Nanomechanics, Inc. bietet jetzt für die InSEM Nanoindenter High Temperature Hochtemperaturmodule, die Probe und/oder Spitze bis 800°C erhitzen können.
 
Nähere Informationen finden Sie hier.
 

 
Februar 2015
 

 
NanoFlip von Nanomechanics, Inc.

 
Nanomechanics NanoFlipDie Firma Nanomechanics, Inc. erweitert mit dem NanoFlip ihre Produktpalette. Der neue Nanoindenter ist dafür konzipiert, sowohl im Vakuum (REM / FIB-REM) als auch unter Normalbedingungen (z.B. in Raumluft) betrieben zu werden. Durch seinen Probenkipptisch eignet er sich bestens zur Untersuchung von FIB-Proben.
 
Nähere Informationen zum NanoFlip finden Sie hier.
 

 
Oktober 2014
 

 
EO Workshops 2015

 
Im Juni 2015 wird ein zweitägiger EDX-Workshop stattfinden. Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial zu oder merken Sie unverbindlich als Teilnehmer vor.
Die Teilnehmerzahl am Workshop ist begrenzt.
 
Nähere Informationen zu den beiden Workshops finden Sie hier.
 

 
September 2014
 

 
TESCAN GAIA UHR FE FIB-REM vorgestellt

 
Am 08. September 2014 stellte die Firma TESCAN, einer der weltweit führenden Hersteller von Rasterelektronenmikroskopen und Focused Ion Beam (FIB) Systemen, auf der IMC in Prag das neue TESCAN GAIA Ultra-High Resolution FIB-REM einer breiten Öffentlichkeit vor.
 
Nähere Informationen zum neuen TESCAN GAIA FIB-REM finden Sie auf dieser Website oder auf www.tescan.de.
 
 

 
September 2014
 

 
Website TESCAN.DE neu gestaltet

 
neu gestaltete TESCAN DE WebsiteSeit Anfang September ist unsere neu gestaltete TESCAN Webiste online. Hier finden Sie alle wichtigsten Informationen zu den einzelnen Gerätesystemen, generelle Informationen zu TESCAN REM und FIB-REM sowie über die Firma TESCAN. Die Spezifikationen zu den einzelnen Geräteserien befinden sich weiterhin auf diesen Seiten.
Besuchen Sie die neugestaltete www.tescan.de Website.
 
 

 
August 2014
 

 
Nanomechanics, Inc. Generalvertretung

 
EO Nanomechanics WebsiteSeit August 2014 ist die EO Elektronen-Optik-Service GmbH auch Generalvertretung für die amerikanische Firma Nanomechanics, Inc., Hersteller hochwertiger Nanoindenter.
Informieren Sie sich auf unserer neuen Website
www.nanoindenter.de über die Nanomechanics InSEM™ Nanoindenter (für REM und FIB-REM) und den iNano™ Nanoindenter (preiswertes Stand-Alone Gerät).
 
 

 
März 2014
 

 
Technoorg SC-2000 Workstation

Technoorg Linda SC-2000 
Im März 2014 stellte die Frima Technoorg Linda erstmals ihre neue SC-2000 Dual Ion Beam Workstation vor, die im Gegensatz zur SC-1000 auch mit Ultra High-Energy Ion Gun erhätlich ist. Schon bald wird die SC-2000 als Vorführgerät bei EO in der Dortmunder Zentrale zur Verfügung stehen.
Besuchen Sie unsere www.technoorg.de Website, um sich über die SC-2000 und anderen Technoorg Produkte zu informieren.
 

 
Januar 2014
 

 
Personelle Änderungen in unseren Servicegebieten
 
Werner WitteDeutschland Südwest / Schweiz
Nach weit über dreißig Jahren Tätigkeit auf dem Gebiet der Elektronenmikroskopie ging unser langjähriger Servicetechniker, Herr Werner Witte, Ende Dezember 2013 in seinen wohlverdienten Ruhestand.
Seit Mitte der 1970er Jahre arbeitete er als Servicekraft auf dem Gebiet der Rasterelektronenmikroskopie im süddeutschen Raum und der Schweiz.
1979 gehörte Werner Witte als Gesellschafter mit zu den Gründungsmitgliedern der Firma EOS (EO Elektronen-Optik-Service GmbH), Dortmund. Durch seine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Geschäftsleitung, Kollegen und Kunden trug er wesentlich zum Erfolg der Firma EOS bei. Die von ihm betreuten Kunden schätzten ihn als kompetenten, erfahrenen und verlässlichen, aber auch humorvollen Servicetechniker.

Freunde, Kollegen und Geschäftsleitung von EOS bedanken sich bei Werner Witte für sein großes Engagement und wünschen ihm für die Zukunft beste Gesundheit und viel Freude bei allen Unternehmungen im Ruhestand!
 
 
Seit September 2013 ist Diplom-Ingenieur Frank Kühle,
der vielen unserer Kunden bereits aus der Zentrale in Dortmund bekannt ist, von Donaueschingen aus im Servicegebiet Deutschland Südwest / Schweiz tätig. Er übernimmt das Servicegebiet von Herrn Witte.
Herr Frank Kühle ist bereits seit 1986 erfolgreich für die Firma EOS im Einsatz und gehört seit über zehn Jahren dem Kreis der Gesellschafter an. Seit Januar 2014 ist Herr Frank Kühle alleinverantwortlich für den Stützpunkt Südwest / Schweiz, wobei er von seinen Kollegen tatkräftig unterstützt wird. Wenden Sie sich bei Fragen bitte vertrauensvoll an Herrn Kühle oder unsere Zentrale in Dortmund.
 
 
Zentrale Dortmund
Neu hinzugekommen zur Riege unserer Servicetechniker
ist Gianluca Calandrino. Er wird in der Dortmunder Zentrale eingesetzt und verstärkt das Service-Team im Westen unseres Vertriebsgebietes.